Dragonball GT - Pan in Gefahr!
Folge 13 - Dragonball GT Stream Deutsch

Beschreibung

Dragonball GT Stream - Folge 13 - Pan in Gefahr!Son-Goku und Trunks kämpfen gegen Rudo. Er hat enorme Kräfte, scheint aber etwas planlos zu sein. Dorutakki wird von Dr. Mu gerufen und soll Rede und Antwort stehen. Dr. Mu ist außer sich, dass er Rudo einfach aktiviert hat. Wir erfahren, dass Rudo nur auf halber Kraft arbeitet und deshalb Probleme hat, unsere Freunde zu besiegen. Da wird Mu auf die immer noch in eine Puppe verwandelte Pan aufmerksam und beschließt, die vor Energie strotzende Puppe Rudo zuzuführen, damit dieser auf Level drei kommt. Dorutakki will sich nicht von ihr trennen, da verwandelt Mu auch ihn in eine Puppe. Beide werden von Rudo absorbiert.

Weitere Dragonball GT Folgen

Ein fataler Wunsch

Episode 1

Prinz Pilaf und seine Helfer Mye und Sho schleichen sich in Gottes Palast, um die Dragon Balls zu klauen. Son-Goku und Oob sind so mit ihrem Training beschäftigt, dass sie nichts davon mitbekommen. Erst als der heilige Drache Shenglong erscheint, wird Son-Goku auf das Geschehen aufmerksam und mischt sich ein. Voller Wut über die Störung äußert Pilaf einen fatalen Wunsch. Er wünscht sich, dass Son-Goku wieder so klein wird wie er selber. Sofort schrumpft Son-Goku auf die Größe eines 10jährigen Kindes. Von Meister Kaio erfährt er, dass er die Dragon Balls suchen muss, wenn er wieder groß werden will. Doch nicht die einfachen Dragon Balls, es handelt sich um Super – Dragon Balls, die im ganzen Universum verstreut sind. Zunächst einmal begibt sich Son-Goku zurück in seine Heimatstadt. Dort trifft er auf Pan, die sich gerade mit ein paar Dieben anlegt. Als Muten-Roshi erscheint, outet sich Son-Goku als Pans Großvater. Die Verwirrung ist groß. Und zu allem Überfluss meldet sich noch einmal Meister Kaio und verkündet, dass die Erde zerstört wird, wenn es Son-Goku nicht gelingt, die Dragon Balls innerhalb eines Jahres zu finden.

Ein blinder Passagier

Episode 2

Die Vorbereitungen für Son-Gokus Abreise laufen auf Hochtouren. Bulma stellt ein Raumschiff zur Verfügung und Son-Gohan bietet an, seinen Vater zu begleiten. Außerdem soll Trunks an der Mission teilnehmen. Einzig unzufrieden ist Pan, die von allen wie ein kleines Kind behandelt wird und darüber stinksauer ist. Sie weint sich bei Ihrem Großvater Mr. Satan aus, aber der ist auch nicht besser als alle anderen. Da beschließt sie, es allen zu zeigen. Sie schleicht sich an Bord des Raumschiffs, und als Son-Goku und Trunks das Schiff betreten, drückt sie den Startknopf …

Supergierig - Der Handelsplanet Imegga

Episode 3

Das Raumschiff ist mit Trunks, Son-Goku und Pan gestartet. Beim Start ist ein Teil vom Schiff abgefallen, das Bulma findet. Sie findet heraus, dass das verlorene Teil zum Hilfsmotor gehört und die Drei deshalb nicht zur Erde zurückkehren können. Während des Fluges fällt ein weiteres Teil vom Raumschiff ab, so dass Son-Goku-Trunks und Pan auf dem Handelsplaneten Imegga notlanden müssen. Die Lage verschlimmert sich, als Trunks Dragon Ball Radar, mit dem er die Dragon Balls aufspüren kann, gestohlen wird. Und dann wird auch noch ihr defektes Raumschiff abgeschleppt …

Die Suche beginnt

Episode 4

Son-Goku, Trunks und Pan machen sich auf die Suche nach ihrem Raumschiff. Son-Goku will sie alle zusammen teleportieren aber erstaunlicherweise reichen seine Kräfte nicht aus. Trunks vermutet, dass er durch die Verjüngung auch den Großteil seiner Kräfte verloren hat. So müssen sie zu Fuß losgehen. Der Weg führt sie zum Palast des Präsidenten Don Kiah. Dieser möchte das Raumschiff auseinander nehmen und die Einzelteile an einen Schrotthändler verkaufen. Bei dem Versuch, ihr Raumschiff aus dem Hangar zu befreien, werden die Drei in einen Kampf verwickelt. Ihnen gelingt zwar die Flucht mit ihrem Raumschiff und einem Transporter, aber es ist immer noch nicht repariert. Um die notwendigen Ersatzteile zu besorgen, gehen sie also wieder in die Stadt auf den Markt. Dort angekommen, fliehen die Menschen panikartig vor ihnen. Sie sehen, dass überall Fahndungsplakate mit ihren Portraits aufgehängt worden sind. Und die Polizei lässt auch nicht lange auf sich warten. Mit vielen Einsatzkräften jagen sie die Drei, die es gerade noch schaffen zu fliehen.